+49 (0) 61518709450

+49 (0) 6151 87_09450
welcome@draxinger-law.de

Beschäftigtendatenschutz

Unsere These: Datenschutz nach außen wird gelebt, Beschäftigtendatenschutz noch nicht


Ihre Herausforderung: Risiken und Sanktionen der Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wie

  • Löschung personenbezogener Daten (Personal- und Kundendaten)
  • Auskunftspflicht
  • Einwilligung als äußerst zweifelhafte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
  • Anonymes Jedermann-Beschwerderecht
  • Haftung und Sanktionen im Umfeld der neuen Regelungen
  • etc.

Warum reicht der interne Datenschutzbeauftragte nicht

  • Der Datenschutzbeauftragte hat das Außenverhältnis zu Kunden und Geschäftspartnern im Fokus
  • Beschäftigtendatenschutz hat keine Priorität, solange es keine konkreten Beschwerden und Vorfälle gibt
  • Der Datenschutzbeauftragte erfährt von relevanten Vorgängen häufig nicht, da die Fachabteilungen ihre Vorgänge nicht als datenschutzrelevant einstufen

Unsere Leistungen – Ihre Vorteile

Wir bieten Ihnen rechtliche Unterstützung und ein umfangreiches Schulungsangebot, das als Inhouse-Schulung auch direkt bei Ihnen im Unternehmen genutzt werden kann.

Konkret:

  • Arbeits- und datenschutzrechtliches Hintergrundwissen
  • Rechtliches und technisches Schnittstellenwissen
  • Vermeidungsstrategien gegen Risiken und Sanktionen
  • Prüfleitfäden, Checklisten und Muster zur Implementierung der neuen Anforderungen in Ihren Prozessen
  • Kostengünstige und effiziente Lösungsansätze für Ihr IT-System
  • Leitfäden für Verhandlungen der Betriebsparteien und die Umsetzung von Betriebsvereinbarungen
  • Antworten auf individuelle Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen